Online-Filmabend "Das Neue Evangelium" mit anschließendem Filmgespräch

Stadt
Hannover
Datum
10.03.2021 19:00
Veranstaltungsort
online - Hannover
Telefon
0511 1215-293
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Regisseur Milo Rau (Das Kongo Tribunal) kehrt in der süditalienischen Stadt Matera zu den Ursprüngen des Evangeliums zurück und inszeniert es als Passionsspiel einer Gesellschaft, die geprägt ist von Unrecht und Ungleichheit. Der Film spielt in zwei parallelen Welten: ein echter Aufstand und ein Bibel-Film, er spielt mitten in der Stadt Matera unter Einbeziehung ihrer Bürger - und in den wilden Lagern ringsum, bevölkert von tausenden Geflüchteten aus Afrika.

 

Anschließend bieten wir Ihnen ein Filmgespräch mit

Sonja Anders, Intendantin Schauspiel Hannover,

und

Ralf Meister, Landesbischof Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

an.

 

Eignet sich die Passionsgeschichte für politisches Kino? Gelingt eine Verstärkung des Themas Flucht und Migration? Welchen Anteil haben wir als Zuschauer*innen, Konsument*innen und Bürger*innen?

 

Der Filmabend findet online statt. Nach vorheriger Anmeldung, bekommen Sie am Tag der Veranstaltung einen "vimeo-Link", über den Sie teilnehmen können.

 

Über unsere Homepage, www.elm-mission.net, gelangen Sie zur Filmreihe. Dort können Sie sich über den Button "Anmeldung" anmelden.

 

Die Filmreihe

Zusammen mit dem hannoverschen Programmkino "Lodderbast", bietet das ELM gemeinsames Kinoerleben zuhause an. Einmal im Monat zeigen wir Filme, die den Blick in die Eine Welt richten. Lokale Geschichten mit globaler Bedeutung; in dieser Reihe schwerpunktmäßig zu den Themen Gesundheit und Gerechtigkeit. Im Anschluss findet jeweils ein Filmgespräch statt, im Chat können Eindrücke geteilt und Fragen gestellt werden.

 

Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich.

 

Herzlich willkommen, wir freuen uns auf Sie

Das Vorbereitungsteam