Organisationen, die sich gründen, haben gemeinsame Ziele. Diese halten sie zusammen und leiten sie in dem, was sie gemeinsam umsetzen. Das Leitbild, die Satzung und die Strategien spiegeln diese Ziele wieder. Die Gründer*innen des VEN haben 1991 eine Satzung und ein Leitbild für die gemeinsame Arbeit im VEN verfasst. Seither tragen diese Ziele die Arbeit des VEN. Ab und zu werden sie überprüft, weil neue Aktive die Arbeit bereichern und weil sich die Welt weiterdreht. Dann wird es Zeit, sich die Ziele erneut ins Gedächtnis zu rufen und sie anzupassen.

Unser Leitbild

Der VEN ist der Zusammenschluss von Menschen und von zivilgesellschaftlichen Organisationen und Gruppen in Niedersachsen, die sich für nachhaltige Entwicklung in globaler Verantwortung engagieren. 

Wir setzen uns für ein verantwortliches Handeln im Sinne der Agenda 2030 der Vereinten Nationen in Niedersachsen ein. Dazu zählt der Erhalt von Demokratie, kulturelle Vielfalt, Achtung und Einhaltung der Menschenrechte, zivile Konfliktlösung und Frieden, eine weltoffene Politik und der Schutz und der Erhalt unserer Umwelt.

 

  • Wir verbessern die politischen, strukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen für Eine-Welt-Engagement in Niedersachsen.

  • Wir unterstützen die Arbeit unserer Mitglieder und vertreten ihre Interessen auf Landes-, Bundes- und Europäischer Ebene.

  • Wir stärken zivilgesellschaftliches Eine-Welt-Engagement in Niedersachsen.

  • Wir fördern Vernetzung und Austausch.

  • Mit unseren Projekten schaffen wir Öffentlichkeit für globale Zusammenhänge und geben Impulse für die Umsetzung der Agenda 2030 in Niedersachsen.

  • Wir arbeiten basisnah, transparent und kooperativ.

Das Leitbild wurde von den Gründungsmitgliedern des VEN 1991 entwickelt. Im Rahmen einer Strategieplanung 2019 wurde es aktualisiert, aber in seinen wesentlichen Punkten nicht verändert.

Download vollständiges Leitbild