LeaveNoOneBehindBesonders hart trifft das Corona-Virus diejenigen, die es ohnehin schon schwer haben. Dazu zählen insbesondere auch die Geflüchteten an den Außengrenzen Europas. Das Virus unterscheidet nicht nach Hautfarbe, Religion oder Geschlecht. Corona betrifft uns alle. Berichte von Hamsterkäufen und Debatten um Ausgangssperren lassen das Leid von Schutzsuchenden, die Gewalt und die humanitäre Katastrophe in den Hintergrund treten. Dabei ist es gerade jetzt wichtig, zusammen zu halten und gemeinsam überall gegen die Ausbreitung von Covid19 zu kämpfen. Quarantäne, Hände-Waschen und Social-Distancing sind unablässlich, aber in Flüchtlingslagern wie Camp Moria nicht möglich. Deshalb müssen überfüllte Flüchtlingslager schnell evakuiert werden. Das griechische Festland braucht dabei ebenso Unterstützung wie die Menschen auf den griechischen Inseln.Der VEN unterstützt deshalb die Petition #LeaveNoOneBehind und bittet um solidarische Unterstützung.

Termine

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

 logo weltwechsel 2zeilig