Deutsche Rüstungsexporte und ihre Kontrolle

Stadt
Loccum/Rehburg
Datum
05.12.2019 13:30 - 06.12.2019 15:50
Veranstaltungsort
evangelische Akademie Loccum - Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum

Besteht die Möglichkeit, die deutsche Rüstungsexport­politik so zu gestalten, dass sie ausreichend restriktiv und sicherheitspolitisch glaubwürdig ist, Deutsch­land gegenüber seinen wichtigsten außenpolitischen Part­nern nicht isoliert und im Einklang mit dem europäischen Integrationsprozess steht? Dieser Frage soll auf der Tagung nachgegangen werden.

Deutsche Waffenlieferungen sind ein kontrovers diskutier­tes Thema mit hoher politischer Sprengkraft. Unterschied­liche Interessen und Sichtweisen – insbesondere verteidi­gungspolitische, industrie-ökonomische, sicherheitspolitische  und ethische Erwägungen – treffen in dieser Debatte oft unversöhnlich aufeinander. Zudem handelt es sich um ein komplexes Politikfeld, das fest in europäische und glo­bale Bezüge eingebunden ist und das durch internationale Konfliktgeschehen wie durch rasante technologische Ent­wicklungen auf dem Rüstungssektor beeinflusst wird. Die Auswirkungen und Folgen von Rüstungsexporten bleiben daher oft im Dunkeln und unser Wissen ist aufgrund der komplexen internationalen Verflechtungen und des hohen Grades an Geheimhaltung häufig lückenhaft und von The­sen und Annahmen geprägt.

 

Den aktuellen Programmentwurf können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.loccum.de/tagungen/1978/

 

Anmelden können Sie sich hier: https://www.loccum.de/tagungsanmeldung/?nummer=1978

 

Folgende Expert*innen nehmen an der Tagung teil:

 

Prof. Dr. Michael Brzoska, Senior Research Fellow, Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik, Hamburg

Dr. Martina Fischer, Referentin für Friedens- und Konfliktbearbeitung, Brot für die Welt, Berlin

Philip Grüll, Redakteur bei Report München, Bayrischer Rundfunk / ARD, München

Dr. Elisabeth Hauschild, Generalbevollmächtigte Außenbeziehungen, Diehl Stiftung & Co. KG, Berlin

Katja Keul, MdB, Abrüstungspolitische Sprecherin, Bündnis 90/Die Grünen, Berlin/Nienburg

Charlotte Kehne, Referentin für Rüstungsexportkontrolle, Ohne Rüstung Leben, Stuttgart

Alexander Lurz, Experte für Frieden und Abrüstung, Greenpeace, Hamburg

Dr. Christian Mölling, stellv. Direktor, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Berlin

Dr. Julia Monar, Beauftragte der Bundesregierung für Exportkontrolle im Auswärtigen Amt, Berlin

Dr. Sebastian Roßner, Anwalt für Öffentliches Wirtschafts­recht, LLR Legerlotz Laschet und Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB und Mitglied der Fachgruppe „Rüstungsexporte“ der GKKE, Köln

Dr. Hartwig von Schubert, Militärdekan, Führungsakademie der Bundeswehr und Mitglied der Fachgruppe „Rüstungsexporte“ der GKKE, Hamburg

Torben Schütz, Associate Fellow im Programm „Sicherheit, Verteidigung und Rüstung“, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin

Hans-Martin Tillack, Journalist, STERN, Berlin

Brigadegeneral a. D. Dr. Erich Vad, Strategische Industrie- und Unter­nehmensberatung, ehem. Sekretär des Bundessicherheitsrates und Militärischer Berater der Bundeskanzlerin in Berlin, Riemerling

Dr. Joachim Weber, Senior Fellow, Institut für Sicherheits­politik an der Universität Kiel

Gaëlle Winter, Chercheure associée, Fondation Pour La Recherche Stratégique, Paris/Koblenz

 
 

Termine

18
Dez
Kino Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

18
Dez
Kino Lodderbast, Berliner Allee 56, 30175 Hannover

18
Dez
Kommunales Kino Hannover
-
Hannover

29
Jan
Kino Lodderbast, Berlinder Allee 56, 30175 Hannover
-
Hannover

08
Feb
Braunschweig
-
Braunschweig

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button