globales nachhaltiges NDSDie Agenda 2030 der Vereinten Nationen und die darin enthaltenen Sustainable Development Goals (SDGs) nähern sich ihrer Halbzeitbilanz. Die Ziele sind ehrgeizig und fordern nichts weniger als einen Wandel hin zu einer global gerechten und ökologischen Weltgesellschaft. In den letzten 6 Jahren ist das gesellschaftliche und politische Engagement für ihre Erreichung global, aber auch lokal gestiegen. An diesem Tag möchten wir  darum Perspektiven, gute Beispiele und Ideen zusammentragen und mit der Politik über die Umsetzung diskutieren.

Auch in Niedersachsen sind viele Menschen engagiert und motiviert die Zukunft demokratisch und nachhaltig zu gestalten. Darunter sind Aktive in der Bildungsarbeit, Engagierte in lokalen und globalen Projekten, Vereine und Initiativen, Verbände und viele weitere zivilgesellschaftliche Akteur*innen.

Das Fachgespräch möchte darum Perspektiven, gute Beispiele und Ideen von Akteur*innen der Nachhaltigen Entwicklung zusammentragen. Darüber hinaus wollen wir im Vorfeld der Landtagswahl in Niedersachsen mit Vertreter*innen der zur Wahl stehenden Parteien über notwendige Schritte und konkrete Maßnahmen diskutieren. Denn für die Herausforderungen der kommenden Jahre braucht es das Engagement von uns allen - gemeinsam. Folgende Fragen bewegen uns:

  • Wo stehen wir aktuell in Niedersachsen bei der Umsetzung der SDGs?
  • Wie können wir besser zusammenwirken und unsere Bildungsarbeit sowie lokales, regionales und globales Engagement für Nachhaltige Entwicklung hierfür nutzen
  • Welche Chancen eröffnen sich - gerade angesichts der vielfältigen globalen Krisen -wenn wir den Weg hin zu Nachhaltigkeit und globaler Gerechtigkeit gemeinsam gehen?

Termin: Donnerstag, 30.06.22, 14.00 - 20.30
Ort: 
Leibnizhaus, Holzmarkt 4 - 6, Hannover

Programm:

14.00 Uhr          Was werden wir beigetragen haben?
Rückblick aus dem Jahr 2030 auf das Jahr 2022 u. a. mit dem
Ernährungsrat Oldenburg, der Akademie des Wandels (Flegessen) und dem Globalen Lernort Catucho (Bücken)

15.00 Uhr          Transformatives Lernen durch Engagement. Impulse, Erkenntnisse und Empfehlungen für BNE-Projekte
mit Janina Teigel (FU Berlin)

16.00 Uhr          Wie packen wir es zukünftig an?
Gemeinsames Überlegen im World-Café

17.00 Uhr          Transformation gestalten!
Fishbowl-Diskussion zur Umsetzung

17.30 Uhr          Galerie der Ergebnisse des Fachgesprächs
mit Snacks & Get-Together mit Vertreter*innen aus Politik und Zivilgesellschaft

18.30 Uhr          Engagement und Bildung für nachhaltige Entwicklung
Podium mit Eva Viehoff (Bündnis 90/Die Grünen), Martin Bäumer (CDU), Björn Försterling (FDP), Lars Leopold (Die Linke), Claudia Schüßler (SPD)

Eine Teilnahme nur am Abend ist möglich.

Hier erhalten Sie alle aktuellen Infos zum Programm und zur Anmeldung.

 

Veranstaltet durch das

  • Netzwerk Globales Lernen in der Bildung für nachhaltige Entwicklung in Niedersachsen/Bremen mit Unterstützung von 

  ven logo 3zeilig     vnb logo web

 

 

 

Gefördert durch das Land Niedersachsen und ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

logo bmz

 

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

 handyaktion button

 30 Jahre Button