1. Wie wollen Sie die SDGs in Ihrem Arbeitsbereich umsetzen? 
  2. Wie gehen Sie in dem Kontext der SDGs mit der Kritik am sogenannten "Entwicklungs-Begriff" um? Anders gefragt: Nachhhaltige Entwicklung und die sogenannte Entwicklungsarbeit sind wichtige Bereiche der internationalen Zukunftsgestaltung. Doch an dem "Entwicklungsbegriff" wird seit Jahren viel Kritik u.a. aus postkolonialen Zusammenhängen geübt. Wie verändern sich diese Bereiche/Felder in Ihren Augen durch die Infragestellung bzw. die Kritik an dem "Entwicklungsbegriff"? 

Die Fragen sind von Seebrücke Lüneburg.