4 Qualität in der BildungHochwertige und emanzipatorische Bildung, die zu guten Lernergebnissen führt, soll bis 2030 global ermöglicht werden. Hierfür ist es zentral, Bildung und Bildungseinrichtungen kinder-, geschlechter- und behindertengerecht zu gestalten. Für Deutschland und Niedersachsen bedeutet dies, den Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungschancen stärker zu berücksichtigen und konsequent abzubauen. Zudem müssen die Konzepte der Bildung für nachhaltigen Entwicklung und  des Globalen Lernens mit machtkritischen Inhalten auch kommunal umgesetzt werden, um möglichst viele Menschen für ein Engagement für eine sozial-ökologische Transformation zu gewinnen.
 
1. Wo sehen Sie Möglichkeiten, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globales Lernen in ihrer Kommune oder Stadt im Sinne eines lebensbegleitenden Lernens zu stärken?
2. Wie will ihre Partei zur Einrichtung und dem Ausbau von außerschulischen Lernangeboten und - orten zu Nachhaltigkeit und globaler Gerechtigkeit beitragen? Wie wollen Sie Bürger*innen und Vereine dabei unterstützen, entsprechende Lernangebote und –orte in ihrer Kommune oder Stadt zu initiieren und weiter zu entwickeln?
3. Inwieweit setzt sich Ihre Partei dafür ein, Angebote der Bildung für nachhaltige Entwicklung und des Globalen Lernens in Kitas, Schulen, Einrichtungen der außerschulischen Jugend- und der Erwachsenenbildung und anderen Bildungseinrichtungen zu etablieren?
4. Was plant ihre Partei, um kommunale Angestellte und Entscheidungsträger*innen in der Verwaltung bezüglich der Zusammenhänge und Umsetzungsmöglichkeiten einer nachhaltigen Entwicklung auf kommunaler Ebene fortzubilden?
5. Was plant ihre Partei, um ein kommunales Bildungsmanagement zu stärken, das Akteur*innen vernetzt und lokale Bildungslandschaften mit dem Schwerpunkt auf nachhaltiger Entwicklung entstehen lässt?
6. Wie ermöglicht Ihre Partei geflüchteten Menschen eine aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und den dazugehörigen Institutionen und Einrichtungen (z.B. Bildung, medizinische Versorgung, politische Teilhabe)?
 
 
Die Wahlprüfsteine des Netzwerks Globales Lernen in Niedersachsen finden sich mit einem Hintergrundtext auf www.globolog.net. Die letzte Frage ist von Seebrücke Lüneburg.