Solidarität jetztDer VEN setzt sich ein, für eine global gerechte, faire, solidarische und nachhaltige Welt. Für ein Gutes Leben für alle. Die Ausbreitung des Corona-Virus und die entsprechenden Schutzmaßnahmen stellen unsere Arbeit vor große Herausforderungen. Wir stellen fest, dass die Corona-Pandemie vor allem wie ein Brennglas auf viele bestehende Probleme wirkt und die Menschen weltweit sehr ungleich trifft. Die Länder haben sehr unterschiedliche Voraussetzungen, auf die Ausbreitung des Corona-Virus zu reagieren – wirklich vorbereitet ist niemand. Am stärksten gefährdet sind die Verletzlichsten in unserer Gesellschaft. Wir rufen zu Solidarität hier und weltweit auf! Deshalb veröffentlichen wir an dieser Stelle Spendenaufrufe von Eine Welt-Akteuren aus unserem Netzwerk.

 

 Help Age Deutschland

EmailSignaturCovid19 07

Ältere Menschen sind überdurchschnittlich stark durch COVID-19 gefährdet – und in Ländern des globalen Südens nimmt die Pandemie gerade erst Fahrt auf. HelpAge setzt sich für die ältere Generation vor Ort ein. Wir arbeiten mit lokalen Partnern in Afrika, Lateinamerika, Südostasien und im Nahen Osten zusammen und klären die Bevölkerung über Hygienemaßnahmen auf, bilden PflegerInnen aus und stellen Masken und Hygiene-Kits für Ältere zur Verfügung. Mit Ihrer wertvollen Spende unterstützen Sie die Arbeit für ältere Menschen auf der ganzen Welt.

> Hier geht es zur Spendenseite von Help Age Deutschland.

IMG 0856

Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Flüchtlingsrat und Seebrücke Niedersachsen und vielen weiteren mitzeichnenden Organisationen, Landrät*innen und Bürgermeister*innen fordert der VEN, dass Niedersachsen sicherer Hafen für Geflüchtete wird. Niedersachsen muss wie schon Berlin und Thüringen mit einem eigenen Landesaufnahmeprogramm die Aufnahme von Menschen aus höchster Not ermöglichen.

Globale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung müssen von allen gemeinsam getragen werden und brauchen innovative Eine-Welt Ansätze hier in Deutschland und überall in der Welt. In diesem Zusammenhang gibt es migrantische Organisationen und Initiativen sowie Partnerschaftsgruppen, die entwicklungspolitische Projekte sowohl in Deutschland als auch im Globalen Süden durchführen (möchten),  die sich dabei aber vor großen Herausforderungen sehen.

Mit der Fachstelle für Migration, Entwicklung und Partnerschaftsarbeit  möchten wir Sie mit Informationen, Qualifizierungsangeboten und Beratung unterstützen.

Ziel es ist:

  • Ihr Wissen, Kompetenzen und ihr Engagement zu stärken,
  • Ihre Teilhabe an entwicklungspolitischen Fragestellungen und Projekten zu stärken
  • Neue Netzwerke zwischen MSO und Partnerschaftsgruppen aufzubauen, um gemeinsam an der Idee einer zukunftsfähigeren, gerechten Welt zu arbeiten.

Gerne möchten wir die Angebote an Ihren spezifischen Bedürfnissen ausrichten und Sie besser unterstützen. Damit wir eine Übersicht über Ihren Qualifizierung/Beratungsbedarf haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie das Formular ausfüllen und an uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.