Öffentlichkeitsarbeit hat zahlreiche Gründe, Formen, Farben und Gesichter. Facebook, Whats-App und Instagram erreichen täglich viele Menschen. Wie diese Kanäle für die entwicklungspolitische Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden können und welches Potential sie während der aktuellen Corona-Pandemie bergen, um Menschen zu erreichen, thematisiert das Webinar "Entwicklungspolitisches Engagement goes Social Media".

Die Veranstaltung findet am 24.06.2020 von 16 bis 17:30 Uhr via Zoom statt. 
Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen bis zum 19.06.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Gemeinsam gehen wir u.a. den folgenden Fragen nach:
• Wie mobilisiere ich Menschen, sich für nachhaltige Entwicklung einzusetzen?
• Wie mache ich (potenzielle) Unterstützer*innen auf meine Arbeit/Organisation aufmerksam und schaffe ein positives Bild?
• Wer nutzt welches Netzwerk und wozu? Wie kann ich dort meine Themen und Angebote platzieren?
• Und welche rechtlichen Grundlagen muss ich dabei beachten?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Anna-K. Thiel, Regionale Eine Welt-Promotorin* bei Fair in Braunschweig e.V. und
Nora Mühling, Koordination kommunale Entwicklungszusammenarbeit** in der Stadt Wolfsburg statt

* Das Eine Welt-Promotor_innen-Programm in Niedersachsen wird gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ und dem Land Niedersachsen.
** Projekt Koordination kommunaler Entwicklungspolitik wird gefördert durch Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit Mitteln des BMZ.