SM Göttingen webFacebook, Whats-App und Instagram erreichen täglich viele Menschen. Wie diese Kanäle für die entwicklungspolitische Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden können, verrät dieses Webinar am Donnerstag, dem 23. April von 17 bis 19 Uhr.

Wie mobilisiere ich Menschen, sich für nachhaltige Entwicklung einzusetzen? Wie mache ich (potenzielle) Unterstützer*innen auf meine Arbeit aufmerksam und schaffe ein positives Bild von meiner Organisation? Öffentlichkeitsarbeit hat viele Gründe, Formen, Farben und Gesichter. In diesem Webinar werfen wir ein genaueren Blick auf die sozialen Medien. Wer nutzt welches Netzwerk und wozu? Wie kann ich dort meine Themen und Angebote platzieren? Welche rechtlichen Grundlagen muss ich dabei beachten? Wir reflektieren die eigene Mediennutzung und bisherige Öffentlichkeitsarbeit und lernen neue Tools kennen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Die für den 25.04.2020 ganztags geplante Fortbildung muss aufgrund der aktuellen Situation leider entfallen.  

Referentin: Juliane Jesse, Eine Welt-Fachpromotorin für Öffentlichkeitsarbeit und Internationales beim Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.

Organisation: Noreen Hirschfeld, Regionale Eine Welt-Promotorin beim EPIZ Göttingen

Eine Veranstaltung im Rahmen des Eine Welt-Promotor_innen-Programm in Niedersachsen - gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ und dem Land Niedersachsen.