SDGaktionLüneburgneu

Das SDG-Glücksrad der Eine Welt-Promotor*innen tourt durch Niedersachsen. Der Wahl-O-Mat zur Landtagswahl des Landesjugendrings tourt durch's Land. In Lüneburg trafen beide Aktionen am 5. Oktober aufeinander. So der Plan. Leider ging das Glücksrad für ein paar Tage in der Post verloren. Gequizt wurde trotzdem! Rund 50 Teilnehmende beantworteten Fragen zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung und konnten sich danach leckere und informative Preise aussuchen. Auch am Wahl-O-Mat wurde ordentlich diskutiert und die Thesen zur Wahl gevotet. So gingen alle Teilnehmenden mit neuem oder aufgefrischtem SSG-Wissen und Empfehlungen für ihre Wahl am Sonntag drauf nach Hause. Der Marienplatz als Lieblingsplatz in Mitten der Lüneburger Innenstadt statt Parkplatz?! Mit so interaktiven Aktionsformen immer wieder gern!

AA Glücksrad Titel

Im Rahmen des Eine Welt-Promotor*innen Programms Niedersachsen tourt ein SDG-Glücksrad durch die verschiedenen Regionen. Nach dem Drehen bleibt es bei einem der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen stehen. Die richtige Antwort auf eine passende Wissensfrage im Bereich des jeweiligen SDGs ist dann die Chance auf tolle Gewinne. Ganz nebenbei regt das Glücksrad zu Gesprächen über die SDGs, Eine Welt-Arbeit, die eigenen Vorstellungen oder das eigene Engagement an! 

Podium PolitikDie erste Station der Glücksrad-Aktion der Eine-Welt-Promotor*innen in Niedersachsen war am 30.06. die Veranstaltung „Global Nachhaltiges Niedersachsen?!“. Zusammen mit vielen Engagierten, Akteur*innen der Zivilgesellschaft und Politiker*innen thematisierten diese den Stand der SDG-Umsetzung in Niedersachsen, insbesondere durch Engagement und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Podium Politik

Am 2. Juli 2022 stand das SDG 2 Kein Hunger und SDG 12 Nachhaltiger Konsum und Produktion im Fokus der Schnippeldisko in Oldenburg. Auf dem Marktplatz in Bloherfelde fand unsere Schnippeldisko statt – Gemeinsam mit 200 Menschen haben wir über 250kg Lebensmittel geschnippelt, die ansonsten in der Tonne gelandet wären. Daraufhin wurden diese von unserem Team zubereitet und ausgeteilt, sodass alle bei dem super Wetter vorbeikommen und was essen konnten.

AA Glücksrad Titel

Ratternde Geräusche wabern am Nachmittag des 16.9. über den wuseligen Göttinger Marktplatz. Im Schatten des Alten Rathauses und unweit der Gänseliesel, dem Wahrzeichen der Stadt, hat das EPIZ zusammen mit anderen Organisationen einen Info- und Kampagnenstand aufgebaut. Während im Rathaus die erste Faire Modenschau Göttingens über die Bühne geht wird draussen am SDG-Glücksrad gedreht. Daneben gib es Infomaterial zu globalen Lieferketten und insbesondere dazugehörigen Kampagnen für weltweite Arbeitsrechte und Verantwortungsübernahme europäischer Unternehmen für Produktionsbedingungen.

AA Glücksrad Titel

An einem sonnigen Samstag im September fand der Auftakt zur diesjährigen Braunschweiger Fairen Woche statt. Neben vielen engagierten Initiativen wie der Seebrücke, dem Haus der Kulturen oder der Lebenshilfe Braunschweig gab es ein spannendes Bühnenprogramm rund um das Motto #fairstehtdir. Am Glücksrad der Nachhaltigkeitsziele wurde auch gedreht, um an einem Quiz teilzunehmen und bestenfalls einen Preis aus dem Eine Welt-Laden zu gewinnen. Es war eine tolle Möglichkeit, um mit Menschen aller Altersgruppen über verschiedenste SDGs, deren Möglichkeiten zur Umsetzung und Herausforderungen ins Gespräch zu kommen.