Rechtsruck in Deutschland – Strategien für eine pluralistische, demokratische Gesellschaft

Stadt
Hannover
Datum
10.11.2018 09:00
Veranstaltungsort
Kulturzentrum Pavillon - Lister Meile 4, 30161 Hannover
Telefon
(0511) 921 58 03
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang

Rassismus und Nationalismus sind wieder in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen und salonfähig geworden.

„Rassistische und antisemitische Hetze im öffentlichen Raum, im Internet und in den sozialen Medien ebenso wie rassistische Gewalttaten haben massiv zugenommen“ stellte das Deutsche Institut für Menschenrechte fest.

Inzwischen sitzen auch in den kommunalen Vertretungen, in den Landtagen und sogar im Deutschen Bundestag Vertreterinnen und Vertreter der rassistischen und menschenfeindlichen Parteien.

Dem Rechtsruck in unserer Gesellschaft kann nur begegnet werden, indem Zivilgesellschaft und die demokratischen Parteien Lösungsstrategien für die ernstzunehmenden Problemfelder unseres Landes aufzeigen.

Die Arbeitsgemeinschaft Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge in Niedersachsen amfn e.V. will sich daher auf der diesjährigen landesweiten Konferenz mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Welche moralischen Werte gelten in Europa überhaupt noch?
  • Wie kann eine niedersächsische Integrations- und Teilhabepolitik aussehen?
  • Und welche Rolle nimmt die migrantische Perspektive in dieser Diskussion ein?

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldungen bis zum 31.Oktober per E-Mail oder Telefon. Sie lassen sich in diesem Jahr auch schon direkt am PC ausfüllen. Einfach das .pdf im Anhang ausfüllen, abspeichern und an amfn mailen.

 
 

Termine

19
Nov
Lumière
-
Göttingen

19
Nov
ÜSTRA-Remise
-
Hannover

20
Nov
Kulturzentrum PFL
-
Oldenburg

21
Nov
Kulturzentrum Pavillon
-
Hannover

22
Nov
Café Lohengrin
-
Hannover

button flucht

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

Aktiv in Niedersachsen

niedersachsen-einewelt-button

25_jahre_ven_button