Weltaktionsprogramm

Unter dem Motto "Entwicklungsland Niedersachsen - Andere Bildung für eine andere Welt!" laden die Eine-Welt-Promotor*innen des Verbands Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) zur Beteiligung an einer öffentlichen Aktion vor dem Landtag: 

In einer Live-Comic-Aktion sind Bildungsakteur*innen gefragt, ihre gelebten Beispiele, Ideen und Forderungen für eine Umsetzung des WELTAKTIONSPROGRAMMS Bildung für nachhaltige Entwicklung künstlerisch in einem Bild zur niedersächsischen Bildungslandschaft festhalten zu lassen.

Bildung ist von großer Bedeutung, um den Wandel zu einer gerechten und nachhaltigen Welt im Sinne der Sustainable Development Goals (Agenda
2030) voranzutreiben. Dabei kommt dem Ansatz der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) - der auch das Globale Lernen umfasst - eine entscheidende Rolle zu. Im Zuge der UN-Dekade BNE (2004-2014) sind in Niedersachsen zahlreiche Bildungsinitiativen entstanden, in denen Menschen lernen, sich hier vor Ort für eine zukunftsfähige Welt zu engagieren. Noch gibt es aber viel zu tun, um das Potential von Bildung für den nachhaltigen Umbau unserer Gesellschaft auszuschöpfen.

Das WELTAKTIONSPROGRAMM (2015-2019) führt die Ansätze der UN-Dekade mit dem Ziel fort, BNE als Querschnittsaufgabe in allen Bildungsbereichen zu verankern und damit die sozial-ökologische Transformation unserer Gesellschaft voranzubringen.
Im Sommer 2017 verabschiedet die Nationale Plattform BNE einen "Nationalen Aktionsplan", in dem konkrete Ziele und Maßnahmen zur
strukturellen Verankerung von BNE innerhalb der Bildungslandschaft festgehalten werden. Darin finden sich auch Handlungsempfehlungen, wie die
Bundesländer das Weltaktionsprogramms bis zum Jahr 2019 umsetzen können und dabei eine Grundlage für langfristiges Handeln i.S.d. Agenda 2030
schaffen.

Wir möchten den Landespolitiker*innen zeigen, wie vielfältig die (außerschulische) Bildungslandschaft ist, wie viele tolle zivilgesellschaftliche Ansätze es für "eine andere Bildung" gibt und ihnen unsere Ideen mitgeben, was das Land tun kann, um einerseits die Rahmenbedingungen für dieses Engagement zu stärken und andererseits Inhalte und Prinzipien einer BNE auch im formalen Bildungssystem zu verankern.

Daher laden wir im Anschluss an die Aktion die bildungs- und entwicklungspolitischen Sprecher*innen der Landtagsfraktionen und die Mitglieder des
Kultusausschusses sowie Pressevertreter*innen herzlich ein, die Ergebnisse zu besichtigen und mit zivilgesellschaftlichen Bildungsakteur*innen ins Gespräch kommen, wie wir gemeinsam das Weltaktionsprogramm umsetzen können!

Wann: 17. August, 12-14h (anschließend Gespräch mit Landespolitiker*innen / Presse)
Wo: Am Markte 8, Hannover (Platz an der Marktkirche, vor dem vorübergehenden Plenarsaal des Landtags)

Komm vorbei, Deine Stimme, Deine Ideen sind gefragt! Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Veranstaltungen

17.08.2017: Live-Comic-Aktion zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms BNE

Unter dem Motto "Entwicklungsland Niedersachsen - Andere Bildung für eine andere Welt!" laden die Eine-Welt-Promotor*innen des Verbands Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) zur Beteiligung an einer öffentlichen Aktion vor dem Landtag: 

In einer Live-Comic-Aktion sind Bildungsakteur*innen gefragt, ihre gelebten Beispiele, Ideen und Forderungen für eine Umsetzung des WELTAKTIONSPROGRAMMS Bildung für nachhaltige Entwicklung künstlerisch in einem Bild zur niedersächsischen Bildungslandschaft festhalten zu lassen.

18.09.2017: "Südperspektiven auf die partnerschaftliche Entwicklungs-zusammenarbeit"

Workshop mit Geofrey Nsubuga von 14-00-18.00h in Hannover

Welche Erfahrungen machen Südpartner*innen in der Entwicklungszusammenarbeit mit deutschen Organisationen? Wie lässt sich Zusammenarbeit im Sinne einer gleichberechtigten Partnerschaft auf Augenhöhe weiterentwickeln? Welche strukturellen Herausforderungen in den Rahmenbedingungen und Fallstricke bestehen dabei? Wer definiert eigentlich, was „Entwicklung“ bedeutet?! Welche Forderungen haben Südpartner*innen?

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

Aktiv in Niedersachsen

niedersachsen-einewelt-button

25_jahre_ven_button